Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

+++++Aktuelle Informationen zur Corona-Krise finden Sie in der gleichnamigen Rubrik ++++++

Foto SC Brilon Rhönradabteilung

Am 9. und 10. November war es wieder soweit und die Briloner Rhönradturner reisten zum Deutschland Cup, welcher dieses Jahr in Bielefeld stattfand. Dieser Wettkampf ist das jährliche Highlight für die Aktiven der Landesklasse. Amelie Fritsch, Lina Becker, Tina Hohmann, Maria Fritsch, Jamie Krämer, Annika Caspari, Beyza Kantar, Inken Albaum, Finn-Luca Westermann, Paula Krolla und Jule Bunse gelang es ihr Können im Rahmen von vier
Qualifikationswettkämpfen unter Beweis zu stellen und wurden somit ausgewählt den Westfälischen Turnerbund bei dem diesjährigen Deutschland Cup vertreten zu dürfen. Mit dieser Anzahl an Turnern war der SC Brilon nicht nur zum wiederholten Mal der Verein aus Westfalen, welcher die meisten Turner stellen durfte, sondern zählte auch bundesweit zu den Favoriten.
Für Amelie war es der bislang höchste Wettkampf. Bis auf einen kleinen Patzer zeigte sie eine hervorragende Gerade Kür und konnte sich über einen tollen 7. Platz freuen. In der Altersklasse 13/14 gelang es den Brilonern die ersten beiden Plätze zu belegen. Mit einer hervorragenden Leistung gewann Tina Hohmann den höchsten deutschen Wettkampf kurz vor Maria Fritsch. Maria startete dieses Jahr zum ersten Mal auch bei den Spirale Wettkämpfen
und erreichte dort den 8. Platz. In der Altersklasse 15/16 erturnte sich Inken den dritten Platz mit ihrer Geradekür mit besonders spektakulären Übungen. Trotz eines Sturzes schaffte sie es auf das Siegerpodest. Zusätzlich trat sie im Sprung an und schaffte es mit einem besonders sauberen Salto vorwärts
gebückt auf den zweiten Platz. Im nächsten Jahr wird sie in der Bundesklasse an den Start gehen, wofür wir ihr viel Erfolg wünschen. In dieser Altersklasse vertrat auch Annika den WTB. Auch sie zeigte maximale Schwierigkeit und Haltung in der Spirale und durfte sich nach dem Sieg in 2018 erneut über den Sieg in ihrer Altersklasse freuen!
Am zweiten Tag gingen Paula und Finn-Luca an den Start. Paula Krolla zeigte persönliche Bestleistung und schaffte somit den Sprung nach ganz oben auf das Treppchen. Ebenfalls eine super Geradekür zeigte Finn-Luca. Trotz Rückenverletzung, welche er sich bei seiner letzten Kürübung zuzog, erzielte auch er seine DC-Bestleistung, welche mit dem 2. Platz in einem sehr starken Teilnehmerfeld belohnt wurde. Zum krönenden Abschluss gewann das gesamte WTB-Team noch die Mannschaftswertung.
Dies zeigt, dass Westfalen zu den besten Turnerbunden aus Deutschland zählt. Umso beeindruckender ist es, dass es wieder so viele Turner aus Brilon zu diesem Wettkampf geschafft haben und zusätzlich noch Top Platzierungen erzielen konnten.
Die Platzierungen im Überblick:
AK 11/12: 7. Amelie Fritsch
AK 13/14: 1. Tina Hohmann, 2. Maria Fritsch, Spirale: 8. Maria Fritsch
AK 15/16: 3. Inken Albaum, Spirale 1. Annika Caspari, Sprung: 2. Inken Albaum
AK17/18: 1. Paula Krolla, 2. Finn-Luca Westermann

 

 BU: Sieben Briloner treten beim Deutschland-Cup für den Westfälischen Turnerbund an und holen
sechs Pokale!
Foto SC Brilon Rhönradabteilung

Gauturntag 2020

Wir laden zum diesjährigen Gautuntag ein, der am Samstag, 21. November 2020 um 14:30 Uhr in der „Neuen Aula“  der Sekundarschule in Warstein-Belecke (Pietrapaolaplatz) stattfinden wird. Ausrichter wird der TuS Belecke sein.

Weitere Informationen findet man in der Menüleiste unter  "Gauturntag"

 

 

 
 
 
 
Turnfest 2021 in Leipzig abgesagt

Turnfestabsage gro wei grau final

Bildquelle: DTB/Turnfest

Weitere Informationen findet man hier

 

News

 Wir feiern 125 Jahre Sauerländer Turngau. Näheres gibt es hier


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.