Volle Ränge, begeisternde Vorführungen

Text und Bilder von Claudia Metten

Ein absoluter Erfolg war die Turngala zum 125-jährigen Bestehen des Sauerländer Turngaues. Rund 300 Aktive feierten die große Jubiläumsveranstaltung zusammen mit ihren Trainern, begeisterten mit ihrer dreistündigen Turn-, Tanz- und Akrobatikshow das Publikum in der Vierfach-Turnhalle des Gymnasiums Petrinum in Brilon.

Während Oberturnwart Wolfgang Breuer nach der offiziellen Begrüßung den Einsatz der Sportler und ihrer Trainer lobte als auch einen kurzen Rückblick in Sachen 125 Jahre Sauerländer Turngau gab, hob Detlef Lins anschließend die Wichtigkeit des Gaues hervor.

„Der Sauerländer Turngau ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Vereinen und dem Westfälischen Turnerbund. Hier wird viel ehrenamtliche Arbeit von seitens der Trainer geleistet. Daher ist es wichtig, die Weiterbildung von Übungsleitern zu fördern. Die Nachwuchsarbeit ist ein wesentlicher Faktor“, so der erste Vorsitzende des Kreissportbund Hochsauerlandkreis (KSB) Detlef Lins.

Nach seinem Großwort übergab er daher auch zum 125. Geburtstag des Sauerländer Turngau einen Gutschein zur Ausbildung von neuen Übungsleitern.

Aber nicht nur der Vorsitzende des KSB sprach sich anerkennend über die Entwicklung und den Einsatz im Sauerländer Turngau aus.

„Der Sauerländer Turngau hat eine schwere Zeit hinter sich gebracht. Was wir im Turnen lernen: Wir fallen auf die Nase, stehen wieder auf und machen weiter. Ich bin stolz auf die Leute im Gau, die hier richtig was abrocken“, so die Vizepräsidentin des Westfälischen Turnerbund (WTB), Anke Schluckebier.

Nach den lobenden Großworten ging es dann drei Stunden auf dem 125-jährigen Geburtsstag so richtig zur Sache. Während der Skiclub Brilon einen Einblick ihres Wettkampfprogramms auf Bundesebene zeigte und am Ende mit der Show „Frozen“ glänzte, präsentierten die Leistungsturnerinnen aus den Vereinen des TV Jahn 1881 Fröndenberg, dem TV Brilon, dem TuS Belecke und dem TSV Bigge-Olsberg Küren am Boden und Schwebebalken als auch ein einstudiertes Programm auf den Air Trac Bahnen. Turnen für Jedermann, eine hochkarätige Cheerleader Vorführung der Sunderaner Mädchen, Varieté als auch die Darbietung der knackigen Herren, die Turnvater Jahn alle Ehre machten, erfreuten dabei die Besucher auf höchstem Niveau.

Die Ballettauftritte der Belecker Primaballerinas, Hip Hop mit der Streetdance Academy aus Belecke als auch Standard- und Profitänze auf Bundesebene mit dem Tanzsportclub Olsberg rundeten das abwechslungsreiche, sportliche Programm auf der Jubiläumsveranstaltung ab.

Das abschließende Fazit von Oberturnwart Wolfgang Breuer und der 1. Vorsitzenden des STG Rita Cordes lautete daher auch: „Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung zum 125-jährigen Bestehen des Sauerländer Turngaues. Die Arbeit und der Einsatz haben sich absolut gelohnt.“

News

 Wir feiern 125 Jahre Sauerländer Turngau. Näheres gibt es hier


 

News (1)

Rhönrad Turnerinnen für den Deutschland-Kader qualifiziert!

 Weitere Infos gibt es hier